Sie sind hier: Home > Regional >

Bitterfeld-Wolfen plant Feste für zweite Jahreshälfte

Bitterfeld-Wolfen  

Bitterfeld-Wolfen plant Feste für zweite Jahreshälfte

14.04.2021, 11:02 Uhr | dpa

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen will für die zweite Jahreshälfte 2021 Feste und Weihnachtsmärkte planen. Dann werde wahrscheinlich "aufgrund des Impffortschritts auf der einen und der konsequenten Einhaltung der AHA-Regeln plus tagesaktuellen negativen Corona-Tests auf der anderen Seite wieder mehr möglich sein", sagte Oberbürgermeister Armin Schenk (CDU) am Mittwoch.

Die Stadt wolle sowohl das Bitterfelder Hafenfest vom 20. bis 22. August als auch das Wolfener Vereins- und Familienfest vom 10. bis 12. September ermöglichen, hieß es. "Auch wenn beide Feste nach derzeitigem Stand der Dinge etwas kleiner ausfallen, so ist es uns dennoch wichtig, dass wir ein Zeichen der Hoffnung setzen, um unter Berücksichtigung der dann geltenden Regeln ein Stück weit Normalität in unser Leben zurückzuholen", betonte Schenk. Auch die Weihnachtsmärkte in Wolfen und in Bitterfeld solle es geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal