Sie sind hier: Home > Regional >

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert

Neu-Ulm  

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert

14.04.2021, 18:50 Uhr | dpa

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert. Jaka Lakovic, Basketballtrainer

Trainer Jaka Lakovic (Ulm) beisst sich auf die Lippen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm hat den bis Juni 2021 gültigen Vertrag mit Cheftrainer Jaka Lakovic aufgelöst - und den Coach direkt im Anschluss einen neuen Zweijahresvertrag unterschreiben lassen. Von diesem Kuriosum berichtete der Verein am Mittwoch auf seiner Homepage. Beide Seiten seien "mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden", hieß es von den Ulmern. Dies sei auch der Grund für die langfristige Verlängerung des Kontrakts.

"Die Entscheidung ist mir sehr leichtgefallen. Ratiopharm Ulm ist ein toller Club, der sehr gute und beständige Arbeit leistet", sagte der 42 Jahre alte Slowene, der früher selbst erfolgreicher Profi war. Ulms Sportdirektor Thorsten Leibenath sagte: "Dieses Bekenntnis zu unserem Standort ehrt uns." Ulm belegt in der Tabelle der Bundesliga derzeit Rang sieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal