Sie sind hier: Home > Regional >

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen verletzt

Bremerhaven  

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen verletzt

14.04.2021, 22:36 Uhr | dpa

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus: Zwei Menschen verletzt. Rettungswagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn. Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bremerhaven sind zwei Menschen verletzt worden. Es handele sich um die Mieterin der Brandwohnung sowie einen Polizisten, der beim Rettungseinsatz nach vermissten Menschen suchte, teilte die Feuerwehr am Mittwochabend mit. Beide hätten Rauchgase eingeatmet und seien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Wie es zu dem Brand am Mittwochabend kommen konnte, ermittelt nun die Polizei. Die Brandwohnung ist vorerst unbewohnbar. Die restlichen anwesenden Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Der Brand konnte in einer Viertelstunde von der Feuerwehr gelöscht werden, die mit 20 Kräften im Einsatz war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal