Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendliche rasen mit Auto nachts durch Eckernförde

Eckernförde  

Jugendliche rasen mit Auto nachts durch Eckernförde

15.04.2021, 10:26 Uhr | dpa

Zwei Jugendliche sind mit einem Auto in der Nacht zu Donnerstag mit hohem Tempo in Eckernförde vor der Polizei geflüchtet. Die 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen hatten gegen 0.30 Uhr aufs Gaspedal getreten, als sie einen Streifenwagen mit Blaulicht bemerkten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Mit dem Auto einer Mutter rasten sie teilweise mit Tempo 130 davon. In Friedland gelang es den Polizisten, den Wagen zu stoppen. Nach kurzer Flucht der Jugendlichen zu Fuß holten die Beamten sie ein.

Die Jungen hatten fälschlicherweise gedacht, das Blaulicht gelte ihnen. Beide müssen sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Sie wurden im Anschluss ihren Eltern übergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal