Sie sind hier: Home > Regional >

Frau erfasst mit Auto Dreijährige und fährt davon: Festnahme

Bremerhaven  

Frau erfasst mit Auto Dreijährige und fährt davon: Festnahme

15.04.2021, 12:00 Uhr | dpa

Frau erfasst mit Auto Dreijährige und fährt davon: Festnahme. Polizei im Einsatz

Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Eine 71 Jahre alte Frau hat mit ihrem Auto in Bremerhaven ein dreijähriges Mädchen erfasst und ist danach vom Unfallort davon gefahren, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Das Mädchen befand sich mit einem Laufrad nahe eines geparkten Wagens auf der Straße, als es die Frau mit ihrem Kleinwagen erfasste, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Mädchen blieb auf der Fahrbahn liegen, während das Auto das Laufrad noch mitriss. Nach der Kollision am Mittwochabend hielt die Autofahrerin den Angaben zufolge kurz an, fuhr dann aber weiter. Zeugen riefen den Rettungsdienst und versorgten das Mädchen. Es kam verletzt in ein Krankenhaus - Lebensgefahr bestand nicht.

Durch einen Hinweis auf das Autokennzeichen kam die Polizei auf die 71-Jährige. Die Frau wurde festgenommen, ihr Auto und ihr Führerschein wurden sichergestellt. Ob die Autofahrerin Angaben zu ihrem Verhalten machte, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Auch warum sich die Dreijährige in der Zone mit Tempo 30 auf der Fahrbahn befand, blieb zunächst unklar. Den Polizeiangaben zufolge spielten zu dem Unfallzeitpunkt mehrere Kinder in der Straße.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal