Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei junge Leute lassen PKW nach Unfall auf Autobahn zurück

Bad Oeynhausen  

Zwei junge Leute lassen PKW nach Unfall auf Autobahn zurück

15.04.2021, 14:40 Uhr | dpa

Zwei junge Leute lassen PKW nach Unfall auf Autobahn zurück. Unfall

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einer Kollision in einer Baustelle auf der Autobahn 2 bei Bad Oeynhausen haben zwei junge Leute ihr Unfallauto zurückgelassen und sind zu Fuß geflüchtet. Bei dem Zusammenstoß am Mittwochabend seien auch ein weiterer Pkw, ein Lastwagen und Schutzplanken beschädigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Den Angaben zufolge waren der rund 20 Jahre alt Fahrer des Unfallwagens und seine etwa gleichaltrige Beifahrerin im Baustellenbereich bei erlaubten 60 km/h zu schnell unterwegs. Zunächst sei ihr Wagen gegen das Auto eines 23-Jährigen, dann gegen eine mobile Schutzplanke und schließlich mit gegen die Unterseite eines Sattelschleppers gestoßen.

Statt an der Unfallstelle auf die Polizei zu warten, flüchteten die Unbekannten zu Fuß. Laut Zeugen sollen sie alkoholisiert gewesen sein. Bei der Durchsuchung des zurückgelassenen Fahrzeugs fanden die Beamten ausgetrunkene Bierflaschen. Die Fahndung verlief zunächst erfolglos, der Wagen wurde sichergestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal