Sie sind hier: Home > Regional >

Zoll findet Kokain und Heroin statt Burger und Fritten

Straelen  

Zoll findet Kokain und Heroin statt Burger und Fritten

15.04.2021, 17:23 Uhr | dpa

Zoll findet Kokain und Heroin statt Burger und Fritten. Zoll-Wappen

Das Wappen des Zolls ist am Ärmel eines Zollbeamten zu sehen. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild/Archivbild (Quelle: dpa)

Statt den erwartbaren Fritten oder anderem Fastfood haben Zollfahnder in einer Restaurant-Tüte aus Papier im Fußraum eines Autos Drogen entdeckt. Wie das Zollamt am Donnerstag mitteilte, wurden bei der Durchsuchung in Straelen nahe der niederländischen Grenze Ende März 300 Gramm Heroin und 20 Gramm Kokain sichergestellt. Der Fahrer war kurz zuvor aus den Niederlanden eingereist. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Kleve ermittelt zu dem Fall.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal