Sie sind hier: Home > Regional >

Harz feiert Walpurgis am Computer

Goslar  

Harz feiert Walpurgis am Computer

16.04.2021, 07:59 Uhr | dpa

Harz feiert Walpurgis am Computer. Schild in Form einer Hexe

Ein Schild in Form einer Hexe steht im niedersächsischen Braunlage vor dem wolkenverhangenen Himmel. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Corona-Pandemie hat die Pläne für die traditionellen Walpurgisfeiern im Harz zunichte gemacht. 2021 feiern die Menschen Walpurgis an ihren heimischen Computern. Auch wenn eine digitale Aktion das Event nicht ersetzen könne, solle dieser Termin nicht sang- und klanglos verstreichen, teilte der Harzer Tourismusverband mit.

Auf einer speziellen Webseite von Harzinfo.de beginne ab kommenden Montag die digitale Walpurgis. Den Auftakt mache "ein Online-Quiz mit Gewinnspiel, bei dem Hobby-Teufel und Möchte-gern-Hexen ihr Wissen unter Beweis stellen können", hieß es. Wer den Social-Media-Kanälen des Harzer Tourismusverbandes folge, könne sich dort täglich Lösungshilfen sowie Tipps rund um Walpurgis und den Harz holen.

Wer alle Fragen des Quiz richtig beantwortet, könne am Gewinnspiel teilnehmen. 50 Gewinner werden ausgelost. Zu gewinnen gebe es ein Walpurgis-Gutscheinheft mit Coupons für über 20 verschiedene Harzer Freizeit- und Kultureinrichtungen. Darunter seien etwa freier Eintritt in das Besucherbergwerk Rammelsberg, die Rübeländer Tropfsteinhöhlen, den Bürger- und Miniaturenpark in Wernigerode oder wie eine freie Fahrt mit der neuen Baumschwebebahn Harz oder der Sommerrodelbahn Harzbob in Thale.

Pünktlich zur Walpurgisnacht am 30. April werde auf der Webseite das Hexenaufkommen stark zunehmen, hieß es vom Tourismusverband. Weitere Informationen dazu folgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: