Sie sind hier: Home > Regional >

MV hinkt beim Breitbandausbau weiter hinterher

Schwerin  

MV hinkt beim Breitbandausbau weiter hinterher

16.04.2021, 15:49 Uhr | dpa

Trotz eines milliardenschweren Investitionsprogramms bleibt Mecklenburg-Vorpommern beim Breitbandausbau im Ländervergleich Schlusslicht. Wie aus dem jüngsten Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur hervorgeht, verfügten Ende 2020 rund 80 Prozent aller privaten und gewerblichen Nutzer im Nordosten über schnelle Internetanbindungen von wenigstens 50 Megabit pro Sekunde.

In Sachsen-Anhalt als vorletztem Bundesland waren es 87,5 Prozent, im Bundesdurchschnitt 94,5 Prozent. Der Zuwachs innerhalb der zurückliegenden beiden Jahre fiel in Mecklenburg-Vorpommern mit knapp 19 Prozent nur halb so hoch aus wie beispielsweise in Sachsen-Anhalt oder Brandenburg mit jeweils mehr als 35 Prozent. Nach wie vor ist laut Atlas ein Fünftel aller Haushalte in MV von schnellem Internet abgeschnitten.

"So kann das nicht weiter gehen", sagte die Landtagsabgeordnete der Linken, Eva-Maria Kröger, am Freitag in Schwerin. Angesichts der zunehmenden Nutzung von Homeoffice, Homeschooling, von Kultur im Internet und des wachsenden Onlinegeschäfts im Einzelhandel müsse endlich der Turbo beim Breitbandausbau gezündet werden. Ein Großteil der Ausbau-Projekte seien durch die Bundesförderung finanziell abgesichert und müssten umgesetzt werden. "Ausreden, warum das nicht klappt, darf es keine mehr geben, denn andere Flächenländer machen vor, dass es schneller gehen kann", unterstrich Kröger.

Nach Angaben der Landesregierung stehen für den Breitbandausbau in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt mehr als 1,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Vom Bund kommen demnach 930 Millionen Euro, das Land steuere 520 Millionen Euro als Kofinanzierung sowie für den kommunalen Eigenanteil bei. Etwa 80 Breitbandausbau-Projekte seien in der Umsetzung, die meisten anderen in der Schlussphase der Ausschreibungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal