Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei löst Hochzeitsfeier mit 22 Gästen auf

Polizei löst Hochzeitsfeier mit 22 Gästen auf

16.04.2021, 20:20 Uhr | dpa

Polizei löst Hochzeitsfeier mit 22 Gästen auf. In Polizei-Westen gekleidete Polizisten

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat eine Hochzeitsfeier mit 22 Gästen aufgelöst. Die Beamten seien von Zeugen alarmiert worden, berichteten sie am Freitagabend. In Ulmen (Landkreis Cochem-Zell) hätten sie das Brautpaar, die Gäste und die Vermieterin der Event-Location angetroffen. Sie seien auf die Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz hingewiesen worden, die derartige Feiern derzeit untersagt. Das Fest wurde aufgelöst. Den Feiernden drohten nun Bußgelder, erklärte die Polizei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal