Sie sind hier: Home > Regional >

Acht Tatverdächtige, ein Verletzter: Raub in Schwerin

Schwerin  

Acht Tatverdächtige, ein Verletzter: Raub in Schwerin

17.04.2021, 10:45 Uhr | dpa

Acht Tatverdächtige, ein Verletzter: Raub in Schwerin. Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem schweren Raubüberfall in Schwerin ist ein 18-Jähriger von mehreren Tätern verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verfolgten vermutlich acht Tatverdächtige den jungen Mann, brachten ihn zu Fall und traten und schlugen auf ihn ein. Ein Täter habe versucht, das Opfer mit einem Messer zu verletzen. Ein couragierter Passant verhinderte Schlimmeres. Die Täter raubten das Smartphone des 18-Jährigen. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurden vier Tatverdächtige ermittelt - bei der Durchsuchung eines Verdächtigen wurde das gestohlene Smartphone gefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal