Sie sind hier: Home > Regional >

Holzhäcksel-Fahrzeug in Brand geraten: Hoher Schaden

Hesel  

Holzhäcksel-Fahrzeug in Brand geraten: Hoher Schaden

17.04.2021, 11:13 Uhr | dpa

Holzhäcksel-Fahrzeug in Brand geraten: Hoher Schaden. Ein Feuerwehrmann hält eine Winkerkelle in der Hand

Ein Feuerwehrmann hält eine Winkerkelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr". Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei Holzhäckselarbeiten ist in Hesel (Kreis Leer) ein Spezialfahrzeug in Flammen aufgegangen. Es entstand ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro, wie die Kreisfeuerwehr Leer am Samstag mitteilte. Der Fahrer des Spezialfahrzeuges blieb unverletzt. Er hatte beim Holzhäckseln am Freitag ein Feuer neben dem Führerhaus bemerkt und die Maschine daraufhin sofort abgestellt. Laut Feuerwehr breitete sich das Feuer aber so schnell aus, dass ein erster Löschversuch mit einem Feuerlöscher erfolglos blieb. 20 Feuerwehrleute brachten die Flammen unter Kontrolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal