Sie sind hier: Home > Regional >

Verstöße gegen Übernachtungsverbot in Wohnmobilen

Braunlage  

Verstöße gegen Übernachtungsverbot in Wohnmobilen

18.04.2021, 14:51 Uhr | dpa

Die Polizei in Braunlage (Landkreis Goslar) hat am Samstagmorgen mehrere Camper kontrolliert, die unerlaubt in ihren Wohnmobilen auf diversen Parkplätzen übernachtet haben. Insgesamt wurden fünf Wohnmobile festgestellt, die gegen das Übernachtungsverbot verstießen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Gegen die angetroffenen Personen wurden entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet. Auch der Polizei in Cuxhaven sind in den vergangenen Wochen Fälle von unerlaubten Übernachtungen bekannt. Polizeiangaben zufolge werden auch dort im Rahmen der Möglichkeiten Kontrollen durchgeführt.

Laut der Niedersächsischen Coronaverordnung ist das Übernachten in Wohnmobilen und Fahrzeugen zu touristischen Zwecken auf allen öffentlichen Flächen verboten. Das Verbot wurde eingeführt, weil solche Übernachtungen zunahmen, nachdem den Betreibern von Camping- und Wohnmobilstellplätzen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verboten wurde, touristische Übernachtungen zu gestatten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal