Sie sind hier: Home > Regional >

Erstes Spiel nach Frings: SV Meppen punktet in Ingolstadt

Meppen  

Erstes Spiel nach Frings: SV Meppen punktet in Ingolstadt

18.04.2021, 15:03 Uhr | dpa

Erstes Spiel nach Frings: SV Meppen punktet in Ingolstadt. Fußball

Zwei Spieler verfolgen einen Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vier Tage nach der Trennung von Trainer Torsten Frings hat der SV Meppen einen überraschenden Punkt im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga geholt. Der Abstiegskandidat erkämpfte sich am Sonntag ein 0:0 beim Tabellendritten FC Ingolstadt. Die Emsländer hatten durch Luka Tankulic sogar die beste Chance des Spiels, als der Mittelfeldspieler in der 52. Minute allein auf das Ingolstädter Tor zulief und am gegnerischen Torwart scheiterte. Ansonsten war der Favorit über 90 Minuten die überlegene Mannschaft, agierte aber in der Offensive zu harmlos. Bei den Meppenern saß der langjährige Co-Trainer Mario Neumann als Interimscoach auf der Bank.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: