Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Corona-Landesverordnung bis zum 11. Mai befristet

Schwerin  

Neue Corona-Landesverordnung bis zum 11. Mai befristet

19.04.2021, 10:47 Uhr | dpa

Die neue Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommerns mit verschärften Maßnahmen ist zunächst bis zum 11. Mai befristet. Das teilte ein Regierungssprecher am Montag auf dpa-Anfrage in Schwerin mit. Seit Montag müssen sich die Menschen im Nordosten wieder auf strengere Regeln einstellen. Kitas und Schulen haben grundsätzlich geschlossen und ein Haushalt darf sich nur noch mit einem weiteren Menschen treffen. Die Maßnahmen hatte die Landesregierung vor dem Hintergrund deutlich gestiegener Corona-Infektionszahlen auf den Weg gebracht. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach jüngsten Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) landesweit bei 150,2 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal