Sie sind hier: Home > Regional >

Auto erfasst Tier: Vermutlich junger Wolf

Altenmedingen  

Auto erfasst Tier: Vermutlich junger Wolf

19.04.2021, 16:05 Uhr | dpa

Auto erfasst Tier: Vermutlich junger Wolf. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 49 Jahre alter Autofahrer hat am Montagmorgen ein Tier erfasst - vermutlich handelt es sich dabei um einen jungen Wolf. Das Tier hatte zwischen Bohndorf und Aljarn (Landkreis Uelzen) unvermittelt die Kreisstraße gekreuzt und starb noch an der Unfallstelle. Am Auto entstand ein Sachschaden von 3000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. Ein Wolfsberater wurde informiert.

Die aktuelle Zahl der Wölfe in Niedersachsen schätzt das Land auf ungefähr 350 Tiere. Nach derzeitigem Stand seien 35 Rudel und 2 Paare in Niedersachsen aktiv.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal