Sie sind hier: Home > Regional >

Schlachtabfälle landen nach Auffahrunfall auf der Straße

Emstek  

Schlachtabfälle landen nach Auffahrunfall auf der Straße

20.04.2021, 16:53 Uhr | dpa

Schlachtabfälle landen nach Auffahrunfall auf der Straße. Blaulicht der Polizei

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Lkw hat durch einen Auffahrunfall im Kreis Cloppenburg größere Mengen von Schlachtabfällen verloren. Der 49-jährige Fahrer aus Emstek war mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 213 in Richtung Cloppenburg unterwegs und wollte in die Straße Flachsmoor abbiegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus den Niederlanden habe die Situation zu spät erkannt und sei auf den vor ihm fahrenden LKW aufgefahren. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Aufgrund der umfangreichen Reinigungs- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn am Dienstag stundenlang gesperrt werden. Beide LKW waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 75 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal