Sie sind hier: Home > Regional >

Umweltminister besucht Solarfirma Meyer Burger in Freiberg

Freiberg  

Umweltminister besucht Solarfirma Meyer Burger in Freiberg

20.04.2021, 17:55 Uhr | dpa

Umweltminister besucht Solarfirma Meyer Burger in Freiberg. Wolfram Günther

Sachsens Umweltminister Wolfram Günther in Dresden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/archivbild (Quelle: dpa)

Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) besucht am Mittwoch den Solarmodul-Hersteller Meyer Burger in Freiberg. Nach Angaben seines Ministeriums will Günther mit dem Meyer-Burger-Chef Gunter Erfurt über den Wiederaufbau der Solarproduktion in Sachsen sprechen. Das Schweizer Unternehmen hatte voriges Jahr nach der Insolvenz des einst größten deutschen Solarmodul-Herstellers Solarworld dessen Werk in Freiburg übernommen. Meyer Burger plant dort die Produktion von Solarmodulen aus Zellen, die zuvor in einem zweiten Werk in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt hergestellt werden. Die Produktion soll im ersten Halbjahr 2021 beginnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal