Sie sind hier: Home > Regional >

Handball-Trio nicht mehr für Luchse Rosengarten aktiv

Buchholz in der Nordheide  

Handball-Trio nicht mehr für Luchse Rosengarten aktiv

21.04.2021, 13:51 Uhr | dpa

Aufgrund der verschärften Corona-Regeln werden Daria Rassau, Hannah Jantzen und Katharina Böhmker vom Drittligisten SV Grün-Weiß Schwerin nicht mehr von ihrem Zweitspielrecht für den Handball-Bundesligisten HL Buchholz 08-Rosengarten Gebrauch machen. "Wir sind den Luchsen sehr dankbar für die Chance, die unsere Spielerinnen bekommen haben und freuen uns jetzt schon auf die weitere Zusammenarbeit", sagte Schwerin Geschäftsführer Steffen Franke am Mittwoch zu der Entscheidung.

Man sei zu dem Entschluss gekommen, angesichts der aktuellen Lage in der Pandemie auf die Trainingsmaßnahmen in Buchholz zu verzichten. "Die Durchführung und Sicherstellung des Spielbetriebes beider Vereine, genau wie die Gesundheit unserer Sportlerinnen, haben oberste Priorität für uns", betonte Franke.

Das Trio hatte Mitte Februar die Spielberechtigung für den Bundesligisten erhalten, der damit auf die Personalnot in seinem Team reagiert hatte. Die 3. Liga hatte zu diesem Zeitpunkt pausiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal