Sie sind hier: Home > Regional >

Wechsel im Aufsichtsrat von Geratherm

Geschwenda  

Wechsel im Aufsichtsrat von Geratherm

21.04.2021, 15:43 Uhr | dpa

Beim Medizintechnik-Hersteller Geratherm aus dem thüringischen Geschwenda (Ilm-Kreis) gibt es einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Rudolf Bröcker werde auf der Hauptversammlung am 11. Juni aus Altersgründen sein Amt niederlegen, teilte das börsennotierte Unternehmen am Dienstag mit. Als sein Nachfolger an der Spitze des Gremiums sei von der GMF Capital GmbH, die mehr als 25 Prozent der Stimmrechte an der Aktiengesellschaft hält, der bisherige Vorstand Gert Frank vorgeschlagen.

Als Vorstand ist Frank bislang für das operative Geschäft zuständig. Er werde dieses Amt ebenfalls mit Ablauf der Hauptversammlung abgeben, sagte Frank. Mit Jahresbeginn habe der zweite Vorstand Christian Fricke die Verantwortung für das operative Geschäft übernommen.

2020 war für das Unternehmen, das Fieberthermometer herstellt, aber auch Wärmesysteme unter anderem für den OP- und Rettungsbereich sowie Inkubatoren für Neugeborene, nach früheren Angaben das bislang beste. Der Umsatz war im Vergleich zu 2019 um 38,4 Prozent auf 27,5 Millionen Euro gestiegen, das Betriebsergebnis (Ebit) legte um fast 190 Prozent auf gut 3 Millionen Euro zu. Den detaillierten Geschäftsbericht will das Unternehmen am 28. April veröffentlichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal