Sie sind hier: Home > Regional >

750 Feuerwehrleute im Harz gegen Corona geimpft

Blankenburg (Harz)  

750 Feuerwehrleute im Harz gegen Corona geimpft

21.04.2021, 16:13 Uhr | dpa

750 Feuerwehrleute im Harz gegen Corona geimpft. Impfung

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Im Landkreis Harz sind derzeit 750 Feuerwehrleute mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. Zu den letzten Kräften, die am Dienstag in Blankenburg ihren Piks erhielten, gehörten Feuerwehrleute aus den Ortsteilen der Kommune, wie der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes, Kai-Uwe Lohse, am Mittwoch sagte. Die Wehren im Harz hätten mit Unterstützung von Landrat Thomas Balcerowski (CDU) eine Vorreiterrolle einnehmen können.

Ziel der Aktion sei es gewesen, diejenigen Mitglieder der 118 Wehren im Harz zu immunisieren, die wegen ihrer Tätigkeit im Einsatz besonderen Infektionsgefahren ausgesetzt sind. "Der Landrat hat sich dafür von uns eine Prioritätenliste geben lassen, die dann abgearbeitet wurde", erläuterte Lohse. Angaben dazu, wie viele Feuerwehrleute landesweit inzwischen mindestens eine Impfdose erhalten haben, lagen nicht vor. "Schwerpunkte waren aber auch in anderen Landesteilen die besonders gefährdeten Einsatzgruppen und die in den Impfzentren mithelfenden Feuerwehrleute."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal