Sie sind hier: Home > Regional >

SV Meppen verliert erstes Spiel mit Trainer Rico Schmitt

Meppen  

SV Meppen verliert erstes Spiel mit Trainer Rico Schmitt

21.04.2021, 21:39 Uhr | dpa

SV Meppen verliert erstes Spiel mit Trainer Rico Schmitt. Fußball

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der SV Meppen steckt in der 3. Fußball-Liga auch mit seinem neuen Trainer Rico Schmitt weiter tief im Abstiegskampf. Die Emsländer verloren am Mittwochabend mit 1:2 (0:0) gegen den direkten Konkurrenten 1. FC Magdeburg. Die 1:0-Führung der Gäste durch Sören Bertram (50.) glich Luka Tankulic in der 74. Minute zwar noch einmal aus. Doch schon im Gegenzug schoss Baris Atik (74.) das Siegtor für den Europapokalsieger von 1974. In der 90. Minute sah der Magdeburger Raphael Obermair wegen Foulspiels die Rote Karte. Der Tabellen-15. Meppen hatte den 52-jährigen Schmitt erst am Vortag des Spiels als Nachfolger von Torsten Frings verpflichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal