Sie sind hier: Home > Regional >

Verletzte bei Dachstuhlbrand: Etwa 250 000 Euro Schaden

Detmold  

Verletzte bei Dachstuhlbrand: Etwa 250 000 Euro Schaden

22.04.2021, 07:05 Uhr | dpa

Verletzte bei Dachstuhlbrand: Etwa 250 000 Euro Schaden. Krankenwagen mit Blaulicht

Ein Krankenwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Hausbrand in Detmold (Kreis Lippe) ist der Dachstuhl des Gebäudes völlig zerstört worden und ein Schaden von etwa 250 000 Euro entstanden. Zwei Arbeiter seien bei dem Feuer verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen, erklärte die Polizei am Donnerstag. Demnach sei das Dach des Hauses am Mittwochnachmittag bei Bauarbeiten an der Garage in Brand geraten. Der gesamte Dachstuhl stand daraufhin in Flammen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 85 Einsatzkräften vor Ort.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: