Sie sind hier: Home > Regional >

Weniger Einnahmen: Corona setzt selbstständigen Musikern zu

Wolfenbüttel  

Weniger Einnahmen: Corona setzt selbstständigen Musikern zu

22.04.2021, 12:17 Uhr | dpa

Der Landesmusikrat Niedersachsen hat auf die dramatischen Folgen der Corona-Pandemie für selbstständig arbeitende Musikerinnen und Musiker hingewiesen. Sie gehörten zu den großen Verlierern der Pandemie, warnte der Verein mit Blick auf eine jüngste Umfrage, an der sich rund 500 professionelle Musiker aus Niedersachsen beteiligten. Ein Drittel der Befragten erlitt danach aufgrund der Einnahmeausfälle aus selbstständiger Tätigkeit einen Gesamtumsatzverlust von über 50 Prozent.

Mehr als 40 Prozent der Künstler, die vor der Pandemie vollständig oder teilweise ihr Geld selbstständig mit der Musik verdienten, gaben an, dass sie inzwischen die Selbstständigkeit zeitweise oder komplett aufgegeben hätten, zusätzliche Tätigkeiten aufnehmen mussten oder nur noch einer Tätigkeit im nicht-künstlerischen Bereich nachgingen. Die Umfrage führten der Musikrat und das Musikland Niedersachsen durch.

Die professionellen Musiker arbeiteten häufig in prekären Situationen, sagte Lothar Mohn, Präsident des Landesmusikrats Niedersachsen, am Donnerstag. "Wir brauchen jetzt eine Anerkennung und Absicherung ihrer Lebenspläne durch das Land. Es kann nicht sein, dass viele auf ihre Altersvorsorge zurückgreifen." Im Vergleich zu anderen Bundesländern gehöre Niedersachsen bei der Corona-Hilfe für Soloselbstständige nach wie vor zu den Schlusslichtern.

Der Landesmusikrat Niedersachsen e.V. ist eine Dachorganisation und repräsentiert nach eigenen Angaben mit 53 Landesverbänden, Landesgruppen und Institutionen mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger, die sich in Niedersachsen professionell oder als Amateure mit Musik befassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal