Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei stellt betrunkenen Geisterfahrer ohne Führerschein

Essingen  

Polizei stellt betrunkenen Geisterfahrer ohne Führerschein

22.04.2021, 14:17 Uhr | dpa

Die Polizei hat im Ostalbkreis einen betrunkenen Geisterfahrer ohne Führerschein gestellt. Der Autofahrer sei außerdem mit einem gestohlenen Kennzeichen auf Höhe von Essingen unterwegs gewesen, wie es am Donnerstag von der Behörde hieß. Auf den Wagen seien die Beamten während einer Streifenfahrt auf der zweispurigen Bundesstraße 29 in Richtung Aalen aufmerksam geworden.

Der 22 Jahre alte Geisterfahrer sei der Polizei am Mittwochabend entgegen der Fahrtrichtung - "nahezu mittig auf den beiden Fahrbahnen" - entgegengekommen. "Ein Frontalzusammenstoß konnte nur vermieden werden, indem das Polizeifahrzeug nach rechts auf die Standspur auswich", heißt es in der entsprechenden Mitteilung.

Etwa 100 Meter weiter habe der Fahrer das Auto auf dem Standstreifen gestoppt, sei ausgestiegen und über einen Acker geflüchtet. Schließlich hätten die Beamten den in einem Busch versteckten Mann gefunden. Bei seiner Überprüfung habe sich herausgestellt, dass er alkoholisiert gewesen sei. Zur Blutentnahme sei der Mann in eine Klinik gebracht worden. In seinem Wagen fanden die Beamten geringe Mengen Rauschgift. Der Mann sei vorläufig festgenommen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal