Sie sind hier: Home > Regional >

Südafrikanerin Stais reitet beim Turnier in Hagen zum Sieg

Hagen am Teutoburger Wald  

Südafrikanerin Stais reitet beim Turnier in Hagen zum Sieg

24.04.2021, 17:55 Uhr | dpa

Südafrikanerin Stais reitet beim Turnier in Hagen zum Sieg. Pferd und Reiter im Sprung

Ein Reiter und sein Pferd springen über ein Hindernis. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Südafrikanerin Alexa Stais hat am Samstag beim internationalen Reitturnier in Hagen am Teutoburger Wald einen deutschen Dreifach-Erfolg verhindert. Die 24-Jährige, die seit einigen Jahren im niedersächsischen Verden lebt, gewann das wichtigste Springen des Tages. Im Sattel von Cera blieb Stais bei dem Turnier in der Nähe von Osnabrück mit ihrer Stute in zwei Runden fehlerfrei und ritt im Stechen eine halbe Sekunde schneller als Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Diaron. Dritter wurde Tobias Meyer (Esterwegen) mit Take a last Chance vor Philip Rüping (Steinfeld) mit Chaquitos.

In Hagen ist das erste große Reitturnier in Deutschland nach dem mehrwöchigen Turnierverbot wegen eines Herpes-Ausbruchs. Zum Programm gehört am Sonntag auch der Beginn der Riders Tour. Mehrere deutsche Topreiter sind allerdings beim deutlich besser dotierten Grand-Slam-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch und beim Nationenpreis-Turnier im italienischen Gorla Minore am Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal