Sie sind hier: Home > Regional >

Mann stürzt mit Auto ins Wasser und stirbt

Mann stürzt mit Auto ins Wasser und stirbt

25.04.2021, 09:17 Uhr | dpa

Mann stürzt mit Auto ins Wasser und stirbt. Regentropfen erzeugen Ringe auf der Wasseroberfläche eines Sees

Regentropfen erzeugen Ringe auf der Wasseroberfläche eines Sees. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem missglückten Überholmanöver ist ein Autofahrer auf der Bundesstraße 246a im Salzlandkreis mit seinem Wagen in eine Elbeumflut gestürzt und gestorben. Der 43-Jährige wollte am frühen Samstagabend mehrere Fahrzeuge auf der Fahrbahn zwischen Plötzky und Schönebeck überholen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach scherte dabei ein Wagen vor ihm leicht nach links aus, woraufhin der Mann mit seinem Auto auswich und gegen einen Baum fuhr. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in die angrenzende Elbeumflut. Das Auto versank komplett im Wasser. Den Angaben zufolge konnte der Mann von Zeugen aus seinem Auto geborgen werden, er konnte aber nicht mehr gerettet werden.

Die Polizei sucht nach dem Autofahrer, der den Unfall mit seinem Ausscheren verursacht haben soll. Er habe sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: