Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburgs Handballer souverän in Melsungen

Kassel  

Flensburgs Handballer souverän in Melsungen

25.04.2021, 16:11 Uhr | dpa

Flensburgs Handballer souverän in Melsungen. Maik Machulla gestikuliert

Der Flensburger Trainer Maik Machulla gestikuliert. Foto: Ronny Hartmann/dpa (Quelle: dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt marschieren weiter durch die Bundesliga. Mit dem 32:30 (18:15) bei der MT Melsungen behauptete die Mannschaft von SG-Trainer Maik Machulla am Sonntag ihren Platz an der Tabellenspitze. Bester Flensburger Werfer beim elften Auswärtssieg der Saison war der elffache Torschütze Hampus Wanne. Für die Nordhessen, die die dritte Pleite in Serie kassierten, war Kai Häfner achtmal erfolgreich.

Die Norddeutschen hatten zu Beginn des Spiels einige Probleme in der Abwehr. Vor allem Nationalspieler Häfner fand die Lücken im Flensburger Deckungsverband. Dank der Steigerung von Keeper Benjamin Buric fanden die Flensburger besser ins Spiel. Lasse Svan erzielte beim 9:8 (14.) die erste Führung der Gäste. Einen Fehlwurf von Melsungens Timo Kastening bestrafte Wanne eine Minute vor der Pause mit einem Gegenstoß zum 18:13.

Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker, hatten beim 24:25 (48.) durch Julius Kühn den Anschluss geschafft. Mit drei Toren in Serie sorgte das Machulla-Team dann aber für die Vorentscheidung. Nach der Nationalmannschaftspause bestreiten die Flensburger ihr nächstes Pflichtspiel am 5. Mai. Für die SG geht es dann zu Frisch Auf Göppingen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal