Sie sind hier: Home > Regional >

Missglücktes Überholmanöver: Vier Verletzte auf der A29

Varel  

Missglücktes Überholmanöver: Vier Verletzte auf der A29

26.04.2021, 08:45 Uhr | dpa

Missglücktes Überholmanöver: Vier Verletzte auf der A29. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der A29 in Richtung Wilhelmshaven sind vier Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wechselte ein 30-Jähriger am Sonntagnachmittag mit seinem Pkw kurz hinter der Anschlusstelle Varel-Obenstrohe (Landkreis Friesland) die Fahrspur, übersah dabei jedoch den Wagen eines 21-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Sowohl der Unfallverursacher als auch drei Insassen des anderen Autos trugen leichte Verletzungen davon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: