Sie sind hier: Home > Regional >

Rentner getäuscht: Polizei nimmt mutmaßlichen Betrüger fest

Fulda  

Rentner getäuscht: Polizei nimmt mutmaßlichen Betrüger fest

27.04.2021, 15:26 Uhr | dpa

Rentner getäuscht: Polizei nimmt mutmaßlichen Betrüger fest. Symbolbild "Festnahme"

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Trickbetrüger festgenommen, der bundesweit Rentner um deren Erspartes gebracht haben soll. Der 22 Jahre alte Mann aus Oberursel (Hochtaunuskreis) kam in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft in Darmstadt am Dienstag mitteilte.

Er soll sich den Ermittlungen zufolge seit dem vergangenen Herbst als Polizist ausgegeben haben, um so seine Opfer dazu zu bringen, ihm Wertgegenstände und Bankdaten zu überlassen. Unter anderem steht er im Verdacht, im Oktober zwei 76 und 87 Jahre alte Frauen aus Herbstein (Vogelsbergkreis) betrogen zu haben.

Bei weiteren Betrügereien soll er den Angaben zufolge zumindest "aktiv mitgewirkt" haben. Weitere Details gaben die Ermittler nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal