Sie sind hier: Home > Regional >

Kassel schließt 2020 mit zweistelligem Millionenplus ab

Kassel  

Kassel schließt 2020 mit zweistelligem Millionenplus ab

30.04.2021, 13:04 Uhr | dpa

Kassel schließt 2020 mit zweistelligem Millionenplus ab. Oberbürgermeister Kassel - Christian Geselle

Christian Geselle (SPD), Oberbürgermeister von Kassel. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trotz der Corona-Krise hat Kassel im Jahr 2020 einen Überschuss von 42 Millionen Euro im städtischen Haushalt erzielt. Zwar brachen etwa die Einnahmen aus der Gewerbesteuer im Vorjahresvergleich um rund 20 Millionen auf 137 Millionen Euro ein. Dies sei aber durch Sonderzahlungen von Bund und Land Hessen ausgeglichen worden, teilte die Stadt Kassel am Freitag mit.

Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) betonte, dass auch ohne das zusätzliche Geld von Bund und Land unter dem Strich ein Haushaltsüberschuss von rund 20 Millionen Euro erreicht worden wäre. Es ist der achte Haushaltsabschluss in Folge mit schwarzen Zahlen. Der Schuldenberg der Stadt beträgt derzeit noch knapp 364 Millionen Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal