Sie sind hier: Home > Regional >

Halberstadt nimmt Corona-Impfampullen in Sammlung auf

Halberstadt  

Halberstadt nimmt Corona-Impfampullen in Sammlung auf

30.04.2021, 13:32 Uhr | dpa

Halberstadt nimmt Corona-Impfampullen in Sammlung auf. Ampullen mit dem Corona-Impfstoff

Ampullen mit dem Corona Impfstoff von Biontech Comirnaty , AstraZeneca und Moderna stehen in einem Impfzentrum auf einem Tisch. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Städtische Museum Halberstadt nimmt in der kommenden Woche einige Ampullen von der deutschlandweit ersten Impfung gegen das Corona-Virus in seine Sammlung auf. Die leeren Ampullen und eine Ampullen-Palette werden als zeithistorische Objekte in den Bestand des Museums eingehen, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Ebenfalls dazu gehöre auch ein textiler Mund-Nasen-Schutz mit dem Halberstadt-Logo.

Einen Tag vor dem offiziellen Corona-Impfstart in ganz Deutschland am 27. Dezember vergangenen Jahres waren in Halberstadt auch Pflegekräfte und medizinisches Personal eines Klinikums geimpft worden. Der ärztliche Direktor des Klinikums bot ein paar dieser Impfampullen der städtischen Sammlung an. Diese und eine Ampullen-Palette, die das Halberstädter Gymnasium Martineum zur Unterstützung des Landkreises Harz für die Impfstoff-Aufbewahrung mit einem 3-D-Drucker erstellte, sollen am kommenden Freitag übergeben werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: