Sie sind hier: Home > Regional >

Rinderherde büxt von Weide aus

Göttingen  

Rinderherde büxt von Weide aus

02.05.2021, 14:35 Uhr | dpa

Rinderherde büxt von Weide aus. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Rinderherde ist im Landkreis Göttingen von einer Weide ausgebüxt und etwa 16 Kilometer weit gelaufen. Die fünf Rinder tauchten am Samstag in Göttingen auf. Dort liefen sie auf einer Straße umher, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Beamten riefen einen Veterinär zu Hilfe. Vier Tiere wurden mit einem Betäubungsgewehr außer Gefecht gesetzt. Ein fünftes Rind ließ sich allerdings nicht betäuben und drohte erneut auf eine befahrene Straße zu laufen. Es musste erschossen werden. Die anderen vier Rinder wurden ihrem Besitzer übergeben. Die Herde war bereits am Freitag bei Landolfshausen entlaufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal