Sie sind hier: Home > Regional >

Rund 2,4 Prozent der Sachsen-Anhalter mit europäischem Pass

Halle (Saale)  

Rund 2,4 Prozent der Sachsen-Anhalter mit europäischem Pass

03.05.2021, 11:28 Uhr | dpa

In Sachsen-Anhalt hat sich der Anteil der Staatsbürger aus anderen europäischen Staaten leicht erhöht. Wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte, besaßen Ende 2019 knapp 51 900 Menschen eine Staatsbürgerschaft eines von 49 europäischen Ländern (ohne Deutschland). Das war ein Anteil an der Bevölkerung in Sachsen-Anhalt von 2,4 Prozent. Im Vergleich zu 2015 gab es einen Anstieg um 0,5 Prozentpunkte. Die meisten Menschen hatten laut den bislang vorliegenden Daten 2019 eine polnische, rumänische und russische Staatsbürgerschaft. Indes lebten 2019 nur 356 Briten in Sachsen-Anhalt. Damals gehörte das Land noch zur Europäischen Union.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal