Sie sind hier: Home > Regional >

Toter Wolf mit Schussverletzung entdeckt

Jüterbog  

Toter Wolf mit Schussverletzung entdeckt

03.05.2021, 17:09 Uhr | dpa

Toter Wolf mit Schussverletzung entdeckt. Wolf

Ein Wolf läuft durch ein Freigehege. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Gleisbett einer stillgelegten Bahnstrecke zwischen Neuhof und Werder (Landkreis Teltow-Fläming) ist am Montag von einem Jagdpächter ein toter Wolf entdeckt worden. Bisherigen Untersuchungen deuteten darauf hin, dass das geschützte Tier an einer Schussverletzung verendet sei, teilte die Polizeidirektion West mit. Derzeit sei noch unklar, ob es sich beim Fundort auch um den Tatort handele. Es sei eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz aufgenommen worden. Wölfe sind geschützte Tiere und dürfen nur in streng geregelten Fällen geschossen werden. Der Kadaver wurde dem Landesamt für Umwelt Brandenburg übergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal