Sie sind hier: Home > Regional >

1. FC Saarbrücken ohne sechs Profis gegen Magdeburg

Saarbrücken  

1. FC Saarbrücken ohne sechs Profis gegen Magdeburg

04.05.2021, 15:05 Uhr | dpa

Den 1. FC Saarbrücken plagen vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg große Personalprobleme. Gleich sechs Spieler fehlen dem Tabellenfünften der 3. Fußball-Liga in der Partie an diesem Mittwoch (19.00 Uhr). Neben den verletzten Sebastian Jacob, Boné Uaferro, José Pierre Vunguidica und Bjarne Thoelke fallen auch die gelb-gesperrten Timm Golley und Fanol Perdedaj aus. Immerhin kehrt Julian Günther-Schmidt nach auskurierter Corona-Erkrankung ins Aufgebot zurück.

Magdeburg kommt mit der Empfehlung von 23 Punkten aus den vergangenen neun Spielen ins Saarland. "Das wird eine echte Herausforderung, eine knüppelharte Aufgabe", prophezeite FCS-Trainer Lukas Kwasniok am Dienstag. Trotz der personellen Sorgen ist er aber zuversichtlich, dass der Aufsteiger den 16. Saisonsieg einfahren kann. "Wir haben einen klaren Plan - und bisher haben wir gegen Mannschaften, die gut in Form waren, unsere besten Spiele gemacht", sagte Kwasniok.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal