Sie sind hier: Home > Regional >

Streit um Wolf: Bauernverband zeigt Verständnis für Protest

Neubrandenburg  

Streit um Wolf: Bauernverband zeigt Verständnis für Protest

05.05.2021, 15:47 Uhr | dpa

Die Protestaktion eines Schäfers, der mit toten Schafen in der Stralsunder Altstadt auf die Wolfsproblematik aufmerksam machen wollte, ist beim Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern auf positive Resonanz gestoßen. Die Aktion zeige, wie stark sich Weidetierhalter im Nordosten durch den Wolf emotional und finanziell unter Druck gesetzt sehen, sagte Bauernpräsident Detlef Kurreck am Mittwoch in Neubrandenburg. Der Schäfer hatte am Dienstag vier Kadaver von Schafen, die ihm von Wölfen getötet worden waren, in der Stralsunder Altstadt ausgelegt, um sie in der Fußgängerzone Passanten zu zeigen.

Schäfer und andere Nutztierhalter verlieren bei Wolfsrissen ihre Tiere und müssten erkennen, dass ihre Investitionen in Schutzmaßnahmen wirkungslos bleiben, sagte Kurreck.

Nach Angaben des protestierenden Schäfers hatte es bereits vier Wolfsangriffe auf seine Schafe gegeben, obwohl sie hinter einem Schutzzaun auf Weiden bei Franzburg waren. Da die Weidefläche am Rande eines beliebten Spazierpfades liegt, hätten vor Ort keine Herdenschutzhunde eingesetzt werden können, hieß es vom Verband. Diese Chance hätten die Raubtiere genutzt.

Schäfern und anderen Tierhaltern werde nicht die Arbeit ersetzt, die sie auch mit solchen Vorfällen haben, sagte Kurreck. Ähnliche Fälle hatte es bei Mutterkuhhaltern nahe Ramin gegeben, wo etliche Kälber von der Weide verschwunden waren. Bisher würden Wolfsrisse im Land akribisch untersucht und dokumentiert, dann werde wieder zur Tagesordnung übergegangen, kritisierte Kurreck. Der Wolfsbestand müsse reguliert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal