Sie sind hier: Home > Regional >

Jung führt nach der Dressur bei der Marbacher Vielseitigkeit

Gomadingen  

Jung führt nach der Dressur bei der Marbacher Vielseitigkeit

07.05.2021, 17:12 Uhr | dpa

Jung führt nach der Dressur bei der Marbacher Vielseitigkeit. Michael Jung

Der freifache Olympiasieger Michael Jung. Foto: Philipp Schulze/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Marbach/Lauter (dpa/lsw) – Der dreimalige Olympiasieger Michael Jung hat die Führung nach der Dressur in der Vier-Sterne-Prüfung bei der Marbacher Vielseitigkeit übernommen. Auf seinem Hannoveraner Wallach Chipmunk ging der 38-Jährige aus Horb mit 22,50 Strafpunkten als Führender zunächst in die Springprüfung am Freitagabend, ehe am Samstag in der Geländeprüfung die Entscheidung fällt. "Das Pferd ist richtig toll gegangen, so richtig locker", sagte Bundestrainer Hans Melzer (Salzhausen). Auf Rang zwei kam Doppel-Europameisterin Ingrid Klimke aus Münster auf dem inzwischen 17-jährigen Hale Bob mit 24,6 Strafpunkten. Jung ritt außerdem noch auf Wild Wave auf den sechsten und Klimke auf Siena just do it auf den elften Platz.

Ex-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Viamant du Matz überzeugte ebenfalls auf Rang vier (26,7 Strafpunkte) hinter Katrin Norling aus Schweden auf Fernando-Ukato (26,6).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal