Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Häuser in Flammen: Zwei Verletzte und 500 000 Schaden

Wallendorf  

Zwei Häuser in Flammen: Zwei Verletzte und 500 000 Schaden

10.05.2021, 07:00 Uhr | dpa

Zwei Häuser in Flammen: Zwei Verletzte und 500 000 Schaden. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Großbrand von zwei Häusern im Eifelkreis Bitburg-Prüm sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer sei in der Nacht in Wallendorf aus bisher ungeklärter Ursache im Dachstuhl eines Hauses ausgebrochen und von dort auf das andere, nah danebenstehende Gebäude übergegriffen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Schaden wurde zunächst auf 500 000 Euro geschätzt. Beide Häuser waren nach Angaben der Polizei unbewohnt. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften. Zwei Bewohner eines weiteren Nachbarhauses, eine 79 Jahre alte Frau und ein 68-Jähriger erlitten eine Rauchvergiftung. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: