Sie sind hier: Home > Regional >

Zündelnde Kinder setzen denkmalgeschützte Villa in Brand

Albstadt  

Zündelnde Kinder setzen denkmalgeschützte Villa in Brand

10.05.2021, 17:03 Uhr | dpa

Zündelnde Kinder setzen denkmalgeschützte Villa in Brand. Feuerwehr

Zu sehen ist ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei Kinder haben in Albstadt (Landkreis Zollernalbkreis) offenbar eine denkmalgeschützte Villa in Brand gesetzt. Die beiden 13-Jährigen hätten im Beisein der Eltern zugegeben, in dem leerstehenden Gebäude gezündelt zu haben, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Hechingen am Montag mit. Die Ermittlungen zur Brandursache liefen aber noch.

Das Feuer war demnach am Montagvormittag ausgebrochen, wenig später stand das Gebäude vollständig in Flammen. Letzte Glutnester löschte die Feuerwehr noch am Nachmittag. Den entstandenen Schaden schätzte die Polizei auf mehr als 200 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: