Sie sind hier: Home > Regional >

Zehn Drogentote im vergangenen Jahr in MV

Schwerin  

Zehn Drogentote im vergangenen Jahr in MV

10.05.2021, 18:45 Uhr | dpa

In Mecklenburg-Vorpommern sind im vergangenen Jahr zehn Menschen durch Drogenmissbrauch gestorben. Das waren fünf mehr als noch 2019, wie aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD im Landtag hervorgeht. In diesem Jahr seien bislang keine Rauschgifttoten polizeilich bekannt geworden. Details zu den Opfern gingen aus der Antwort nicht hervor. Die Landesregierung plant keine Maßnahmen zum Ausbau der Suchtberatung im Land und keine Erhöhung der Gelder in diesem Bereich.

"Gerade während der Corona-Pandemie hat sich für viele Menschen mit Suchtproblemen der Konsum von Alkohol und Drogen drastisch erhöht. Soziale Isolation und der Wegfall gewohnter Lebensroutinen haben bei vielen die Suchtprobleme weiter verschlimmert", sagte der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Thomas de Jesus Fernandes. "Die Landesregierung verschließt aber auch in diesem Bereich weiter die Augen vor den Folgen ihrer verheerenden Corona-Politik", kritisierte der Oppositionspolitiker.

Eine Steigerung der Drogentoten ist auch auf Bundesebene gezählt worden. Laut Bundesdrogenbeauftragter Daniela Ludwig (CSU) kamen im vergangenen Jahr 1581 Menschen in Deutschland wegen des Konsums illegaler Substanzen ums Leben, 183 Menschen mehr als noch 2019.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Schwerin unterstützt das Land die Kommunen mit jährlich 1,88 Millionen Euro bei der Bekämpfung von Suchtmittelmissbrauch. Den Sucht- und Drogenberatungsstellen sei für 2021 ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 180 000 Euro zugesagt worden. Ein zunehmender Förderschwerpunkt liege in der Verbesserung der Situation von Kindern aus suchtbelasteten Familien. Diese Kinder seien besonders gefährdet, später eine Suchterkrankung zu entwickeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal