Sie sind hier: Home > Regional >

Unfall in Ratingen: Ein Baby und drei Erwachsene verletzt

Ratingen  

Unfall in Ratingen: Ein Baby und drei Erwachsene verletzt

11.05.2021, 05:31 Uhr | dpa

Unfall in Ratingen: Ein Baby und drei Erwachsene verletzt. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein zehn Monate altes Baby und ein vierjähriges Kind sowie zwei Erwachsene sind bei einem Autounfall in Ratingen (Kreis Mettmann) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 33-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag an einer Kreuzung die Vorfahrt eines nach links abbiegenden Wagens missachtet. Danach kam es zum Frontalzusammenstoß. Die vier Verletzten - darunter die 30 Jahre alte Fahrerin des anderen Wagens - wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: