Sie sind hier: Home > Regional >

Vorpommersche Landesbühne hält an Vineta 2021 fest

Greifswald  

Vorpommersche Landesbühne hält an Vineta 2021 fest

11.05.2021, 15:50 Uhr | dpa

Vorpommersche Landesbühne hält an Vineta 2021 fest. Proben für die Open-Air-Saison der Vorpommerschen Landesbühne

Auf der Bühne wird während der Proben für die Open-Air-Saison "Vineta - Traum oder Wirklichkeit" das Programm vorgestellt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Angesichts sinkender Corona-Infektionszahlen hält die Vorpommersche Landesbühne an ihrem Sommerprogramm mit dem "Vineta"-Open Air im Zentrum fest. "Obwohl es noch keine klaren Vorgaben gibt, ist das Theater der Meinung, dass es in diesem Sommer auf jeden Fall Kultur geben muss", erklärte Intendant Martin Schneider am Dienstag. "Wir hoffen, dass das Impftempo weiter Fahrt aufnimmt, der Inzidenzwert weiter sinkt und wir dann ab Anfang Juli spielen können."

Am 3. Juli soll demnach Premiere für die "Vineta-Festspiele" in Zinnowitz auf Usedom sein. Mit dem diesjährigen Stück "Traum ohne Wirklichkeit" wollen die Festspiele ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Inszeniert werde wie in all den Jahren zuvor auch von Wolfgang Bordel. Auf der Bühne an der Ostsee sind demnach auch Theaterproduktionen geplant, die für Freilichtverhältnisse uminszeniert werden, zum Beispiel "Effi Briest".

Das Theaterzelt "Chapeau Rouge" soll es in der traditionellen Form hingegen nicht geben. Auf dem angestammten Platz sei eine kleine Open-Air-Bühne geplant, hieß es. Dort seien unter anderem "Cyrano de Bergerac", "Die offene Zweierbeziehung" und "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" geplant, sagte Schneider.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal