Sie sind hier: Home > Regional >

Schlösser in Caputh, Rheinsberg und Oranienburg geöffnet

Potsdam  

Schlösser in Caputh, Rheinsberg und Oranienburg geöffnet

12.05.2021, 12:34 Uhr | dpa

Erste Brandenburger Schlösser stehen für Besucher wieder offen. Seit Mittwoch können Interessierte unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie mit vorab gebuchtem Termin wieder die Schlösser Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin), Caputh (Potsdam-Mittelmark) und Oranienburg (Oberhavel) besichtigen. Das teilte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg am Mittwoch mit. Eintrittskarten können im Ticketshop unter tickets.spsg.de erworben werden. Im Schloss Oranienburg und im Schloss Caputh können Tickets auch an der Schlosskasse gekauft werden.

Über die Öffnung weiterer Schlösser will die Stiftung von Woche zu Woche in Abhängigkeit der örtlichen Verbreitung des Coronavirus und behördlichen Anordnungen entscheiden. Die Schlösser waren rund ein halbes Jahr coronabedingt geschlossen.

Alle Park- und Gartenanlagen der Stiftung, auch die Pfaueninsel in Berlin, bleiben weiterhin für Besucher zugänglich - mit geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: