Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnmobil gerät in Brand: Fahrer handelt geistesgegenwärtig

Dinslaken  

Wohnmobil gerät in Brand: Fahrer handelt geistesgegenwärtig

13.05.2021, 10:50 Uhr | dpa

Wohnmobil gerät in Brand: Fahrer handelt geistesgegenwärtig. Wohnmobil auf A3 in Brand geraten

Ein ausgebranntes Wohnmobil steht auf der Autobahn. Foto: -/Feuerwehr Dinslaken/dpa/aktuell (Quelle: dpa)

Auf der Autobahn 3 zwischen Dinslaken und Hünxe hat ein Wohnmobil während der Fahrt Feuer gefangen. Der Fahrer sei noch rechtzeitig auf den Seitenstreifen gefahren und ausgestiegen, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit. Er wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag nicht verletzt. Auch zwei Gasflaschen, die sich in dem Wohnmobil befanden, nahm der Fahrer noch mit ins Freie. Das Fahrzeug selbst sei vollständig ausgebrannt, teilte die Feuerwehr weiter mit. Die Ursache für das Feuer war zunächst nicht bekannt.

Während der Löscharbeiten kam es nach Angaben der Feuerwehr zu mehreren Auffahrunfällen auf der Gegenseite der Autobahn. Verletzt wurde niemand, die Autobahn musste jedoch vorübergehend gesperrt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: