Sie sind hier: Home > Regional >

Messer als Taschenlampe getarnt: Anzeige

Harrislee  

Messer als Taschenlampe getarnt: Anzeige

14.05.2021, 12:41 Uhr | dpa

Messer als Taschenlampe getarnt: Anzeige. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei der Routine-Kontrolle eines Autofahrers haben Polizisten eine zur Waffe umgebaute Stabtaschenlampe beschlagnahmt. Im Batterie-Fach eingearbeitet fanden die Beamten bei der Kontrolle am ehemaligen Grenzübergang Kupfermühle-Krusådie ein verborgenes und beidseitig geschliffenes Messer mit einer Klingenlänge von 9,5 Zentimetern, wie die Bundespolizeiinspektion Flensburg am Freitag mitteilte. Wegen Vortäuschung eines harmlosen Gegenstandes gilt das ähnlich einem Stockdegen als verbotene Waffe. Die rund 30 Zentimeter lange Taschenlampe lag am Mittwoch im Fussraum des Fahrzeugs. Den 31 Jahre alten Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: