Sie sind hier: Home > Regional >

Gießen bewirbt sich um Wildcard für Basketball-Bundesliga

Gießen  

Gießen bewirbt sich um Wildcard für Basketball-Bundesliga

14.05.2021, 14:50 Uhr | dpa

Gießen bewirbt sich um Wildcard für Basketball-Bundesliga. Basketball

Ein Ball liegt vor Spielbeginn auf dem Feld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der sportliche Absteiger Gießen 46ers bewirbt sich um eine Wildcard für die kommende Saison in der Basketball-Bundesliga. Das teilten die Hessen am Freitag mit. Demnach haben die Gesellschafter des Vereins für die Teilnahme am Wildcard-Verfahren zusätzlich 700 000 Euro zur Verfügung gestellt. Dadurch wird der Gesamtetat der Gießener nicht belastet.

"Das ist ein ganz starkes Zeichen der Solidarität an unsere Fans, unsere Sponsoren und die Region", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Stephan Dehler. "Als Traditionsstandort und Gründungsmitglied der BBL wollen wir auch weiterhin in der 1. Liga mitspielen." Dem Tabellen-17. war aufgrund der wirtschaftlichen Voraussetzungen bereits in der Vorwoche die Lizenz ohne Auflagen erteilt worden. Über das Bundesliga-Teilnahmerecht entscheidet die Gesellschafterversammlung der BBL GmbH.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal