Sie sind hier: Home > Regional >

Missglückte Probefahrt mit Sportwagen endet an Hausfassade

Vöhringen  

Missglückte Probefahrt mit Sportwagen endet an Hausfassade

16.05.2021, 17:11 Uhr | dpa

Bei einer angeblichen Probefahrt mit einem Sportwagen im Landkreis Neu-Ulm hat der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und einen Schaden von 80 000 Euro angerichtet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der 42 Jahre alte Mann am Samstag zu schnell und kam daher von der Fahrbahn ab. Das Auto kollidierte mit einem Pflanzkübel aus Stein sowie mit der Fassade eines Unternehmensgebäudes. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das rote Kennzeichen für Probe- oder Überführungsfahrten missbräuchlich verwendet wurde und das Auto bereits eine rumänische Zulassung hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: