Sie sind hier: Home > Regional >

CDU: Kritik an Corona-Schulregelung in Vorpommern-Greifswald

Greifswald  

CDU: Kritik an Corona-Schulregelung in Vorpommern-Greifswald

17.05.2021, 13:03 Uhr | dpa

CDU: Kritik an Corona-Schulregelung in Vorpommern-Greifswald. Eine Schulklasse im Unterricht

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule Wörter mit "Sp" an eine Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Schulstart am Montag mit Wechselunterricht für alle im Landkreis Vorpommern-Greifswald hat bei der CDU in der Region für Verärgerung gesorgt. "Viele Eltern von Kindern der Klassenstufen eins bis sechs in Vorpommern-Greifswald wurden am Wochenende oder auch erst am heutigen Morgen davon überrascht, dass in Vorpommern-Greifswald kein Präsenzunterricht, sondern doch nur Wechselunterricht stattfindet", erklärte die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Jeannette von Busse.

Hintergrund ist das knappe Überschreiten der Sieben-Tage-Inzidenz von 100 auf Basis der Zahlen des Robert Koch-Institutes am Stichtag Mittwoch letzter Woche. Das RKI meldete an dem Tag eine Inzidenz von 100,6 für Vorpommern-Greifswald. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus), das schneller ist, meldete die Inzidenz von 100,6 am Dienstagnachmittag und am Mittwochnachmittag dann 98.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: