Sie sind hier: Home > Regional >

Junge Männer sollen Israel-Flagge angezündet haben

Dinslaken  

Junge Männer sollen Israel-Flagge angezündet haben

18.05.2021, 10:16 Uhr | dpa

Junge Männer sollen Israel-Flagge angezündet haben. Polizeiwache

Ein Schild, auf dem "Polizei" steht, hängt an einer Wache. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbol (Quelle: dpa)

Drei junge Männer sollen in der vergangenen Woche am Dinslakener Rathaus eine Israel-Flagge gestohlen und später angezündet haben. Ein 20-Jähriger aus Dinslaken wurde als Tatverdächtiger bereits ermittelt. Die Identität der beiden anderen ist noch unbekannt, wie ein Sprecher der Polizei Duisburg am Dienstag sagte. Ermittelt wird wegen des Verdachts der Verletzung von Flaggen ausländischer Staaten. Zur Nationalität des Tatverdächtigen machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Wann genau die Flagge gestohlen und verbrannt wurde, ist noch unklar. Die Stadtverwaltung hatte den Diebstahl am Freitagmorgen der Polizei gemeldet. Am Freitagabend wurden dem Staatsschutz der Kripo Duisburg in Dunkelheit aufgenommene Videoaufnahmen zu dem Fall bekannt. Sie waren in einem sozialen Netzwerk verbreitet worden. Aus den Aufnahmen soll hervorgehen, dass die Drei die Flagge auf einem Marktplatz in einem anderen Stadtgebiet verbrannt haben. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die weitere Angaben machen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: